Lagotto Romagnolo

USA2002 USA2003 Links Wasserfall Rutland
Adirondacks Catskill MT Briefkasten Gaestebuch Lagottoclub

USA 2004

Hallo zusammen, meine Leute sind aus dem Häuschen. Sie haben das Visum für die Einreise in die USA in ihrem Pass. Solch ein Theater um ein rotes kleines Büchlein. Für mich heisst dies vermutlich; einen langweiligen düsteren Tag zu erdulden.

Doch bald soll ich tolle Abenteuer erleben, von denen ich Euch erzählen kann.

Am Samstag, 2. Mai 2004 ging's los. Dieses Mal musste ich nicht alleine fliegen. Ein deutscher Schäferhund begleitete mich. Doch bei der Einreise musste ich lange auf meine Leute warten. Diese mussten wegen der Greencard in ein separates Büro und das dauerte und dauerte. Alle Gepäckstücke waren schon längstens weg. Doch ich stand immer noch dort. Aber irgendwann kamen sie dann doch und ich wurde aus dem Kennel entlassen.

Nachdem ich es mir in unserem Auto bequem gemacht hatte, fuhren wir nach Lexington MA ins Holiday Inn. Dies war ein ganz tolles Hotelzimmer und endlich bekam ich auch wieder etwas zu essen. Meine letzte Malzeit war gestern um 1500 Uhr und jetzt war es doch nach Schweizer Zeit bereits 2000 Uhr.

In den ersten 3 Tagen hatten meine Leute fast keine Zeit für mich. Es gab immer etwas zu tun. Doch nun unternahm mein Frauchen eine tolle Wanderung auf den Doubleheat. 3053feet. Es ging über eine Stunde steil bergauf. Doch die Aussicht war toll sieht man doch bis nach Kanada.

Trillium grandiflorum

Am Sonntag war Muttertag, unsere Freunde hatten einen freien Arbeitstag. So fuhren wir am Morgen über den Kancamagus nach Lincoln. Unterwegs liefen wir ein Stück dem Unh Trail entlang. Es war zur Abwechslung ein flacher Spaziergang. Die Natur ist langsam am erwachen. 

 

So ein Moorbad ist doch etwas tolles

Dienstag, 11. Mai wir wanderten auf den Middle Mt.  1857 feet. Von hier sah man den Pudding pound. Diesen haben wir am letzten Freitag umwandert. Als wir nach 3 Stdunden wieder beim Auto waren, war ich doch recht müde.

 

Das Wetter ist nun recht warm geworden. 28° Grad. Zum Glück gibt es auf dem ganzen Weg immer wieder nette Bäche damit ich Wasser trinken kann. Und ein kühles Bad ist auch nicht zu verachten.

Mt Washington 2004/Mai 2004/Juni 2004/Juli
Wasserfaelle Mail to Mistral 2004/August 2004/September

Ritter Werner und Beatrice
Copyright © 2004 mailadmin@lagotto-swiss.ch Alle Rechte vorbehalten.
Stand: 12. Mai 2004